Sie trauen sich nicht, Vermögen zu verbrauchen

Die FAZ hat diesen Artikel veröffentlicht, der Sie interessieren könnte:

„Ältere Menschen haben oft Angst, im Ruhestand Vermögen aufzubrauchen. Dabei sind sie meist reicher als sie glauben. Viele vergessen, ihr Eigenheim zu berücksichtigen.

Die finanzielle Gestaltung des Ruhestandes ist für viele Privatleute mit zahlreichen Fragen und Überlegungen verbunden. Wie hoch wird die Rente sein? Wie sieht es mit den Sozialabgaben und Steuern aus? Wie teuer ist die Lebenshaltung? Welche Versicherungen sind notwendig, und welche Policen sind überflüssig und können aufgelöst werden? Auf jede Frage wird sich nach genauer Analyse eine Antwort finden. Die größte Herausforderung ist aber die Fähigkeit, vor lauter Bäumen den Wald zu sehen. Wie sieht die „richtige“ Altersversorgung aus für ein Ehepaar, das Mitte 60 ist und sich zur Ruhe setzen will?“

Den ganzen Artikel